Das Winterbuch – Tove Jansson

Die letzten Tage des Jahres waren eher düstere Wintertage, mit wenig Licht und einem großen Bedürfnis danach, sich zurückzuziehen und zur Ruhe zu kommen. Das nächste Jahr lag aber auch bereits verheißungsvoll vor uns, wie ein liebevoll zurechtgelegtes Kleid für einen neuen Tag. In dieser Stimmung entfalteten die zusammengestellten Texte im Winterbuch von Tove Jansson bei mir große Wirkung.

Das Winterbuch ist eine wunderbare Sammlung um diese große Autorin kennenzulernen oder sie wiederzutreffen. Ihre Texte sind von einer unaufgeregten Ruhe und oftmals hört man geradezu die Stille zwischen den einzelnen Geschichten. Von Natur und Naturgewalten, von den Menschen und ihren Eigenheiten schreibt Tove Jansson oft melanchonisch, aber auch zärtlich und mit klugem Blick. Eine Geschichtensammlung, die man sich jedes Jahr im Winter wieder vornehmen möchte und die ich ganz sicher nicht zum letzten Mal gelesen habe.

Auf den Geschmack gekommen? Dann empfehle ich Fair Play!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.