Die dreizehnte Geschichte – Diane Setterfield

Hmtja, manchmal lief die Geschichte nicht ganz “rund” fand ich und auch das Ende lies mich etwas unbefriedigt zurück, allerdings nur das Ende und nicht die “Auflösung” an sich. Trotzdem war es ein schöner Schmöker der sich schwer an Bronte/Austen orientiert und im Winter bei einer Tasse Tee vielleicht auch nochmal mehr zu geniessen ist….er ist jedenfalls schön verschlungen und auch durchaus spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.