Die Entdeckung des Hugo Cabret – Brian Selznick

Wahnsinn! So ein irres Buch habt ihr noch nie gesehen. Am besten geht ihr in den nächsten Buchladen, zum Kinderbuch und fangt an es aufzublättern. Die Geschichte fängt nämlich nur mit Bildern an, ein bisschen wie Kino. Dazwischen dann Text und wieder Bilder. Sehr ungewöhnlich aber superfesselnd. Die Geschichte dazwischen ist spannend und man weiss garnicht was man als erstes wiederhaben möchte: Text oder Bilder. Eine Geschichte um Hugo, der in den Schächten des Bahnhofs lebt und die Uhren wartet, damit niemand merkt das sein Onkel der Uhrenwärter verschollen ist…und die eines kleinen Mädchens und seinem Adoptivvater die am Bahnhof einen altmodischen SPielzeugstand betreiben. Und alle haben sie ein Geheimnis…. Wirklich ganz, ganz spitze! Vom Alter her würde ich so ab 11, 12 gehen, aber auch als Erwachsener fand ich das Buch richtig, richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.