Fünf Weihnachtsbücher für die Adventszeit

Seid ihr noch auf der Suche nach weihnachtlicher Lektüre für die Adventszeit? Nach Büchern, die euch in weihnachtliche Stimmung versetzen, die man gemeinsam (vor)-lesen kann und mit denen man sich bei Regen oder idealerweise Schnee auf dem heimischen Sofa einmummeln kann? Dann geht es euch wie mir jedes Jahr im November und Dezember, denn für mich sind Weihnachtsbücher und Weihnachtsgeschichten eine heißgeliebte Tradition. Auch oder gerade, weil ich das Fest immer wieder anders erlebe, je älter ich werde, dieses Ritual bleibt eine Konstante.

Ganz gleich, wo und in welcher Zusammensetzung wir feiern, welche neuen Abläufe wir etablieren – am ersten Weihnachtsfeiertag wird mit einem Reste-Teller vom Weihnachtsessen auf dem Sofa in den neuen Büchern gestöbert. Und das macht mir noch genauso großen Spaß wie mit acht Jahren…

Hier kommen nun also fünf Bücher, die euch das Warten auf Weihnachten versüßen können!

Weihnachten auf der Lindwurmfeste von Walter Moers

Der neueste Zamonienstreich aus der Feder von Walter Moers, genauer gesagt ja eher Hildegunst von Mythenmetz, hatte mich ja bereits beim Untertitel, der da lautet “oder Warum ich Hamoulimepp hasse” .

Seitdem habe ich einen Ohrwurm vom Gesang der Hamoulimeppwürmer (Hamouli, Hamouli, Mepp Mepp Mepp! Hamouli, Hamouli, Mepp Mepp Mepp!) und bin wiedermal voll eingetaucht in die zamonische Welt. Warum es dort also kein Weihnachten gibt und statt dessen sehr zum Mißfallen von Hildegunst das Fest Hamoulimepp gefeiert wird, das findet ihr am besten selbst heraus! Ein Buch für alle, die dem ein oder anderen Weihnachtsbrauch nicht ganz soviel abgewinnen können


Sternstunde von Karin Kalisa

Dieses Buch ist wie eine heiße Tasse Schokolade, wohltuend und wunderbar weihnachtlich und Kim Stella Goldschmidt muss man einfach gernhaben! Für mich die poetische Weihnachtswintergeschichte 2018! Aber seht selbst…


Briefe vom Weihnachtsmann von J.R.R. Tolkien

Letztes Jahr gab literarischernerd im Radio bei der fabelhaften Mona Ameziane einige Buchtipps zum Fest. Ich bin nun (leider?!) wahrlich kein HDR-Fan und somit kannte ich auch nicht die Briefe vom Weihnachtsmann von J. R. R. Tolkien. Zum Glück ist mir der Buchtipp nun rechtzeitig wieder in die Hände gefallen, denn ich hätte wirklich etwas verpasst! Dieses Büchlein versammelt Briefe des Weihnachtsmanns, die Tolkien über den Zeitraum von 20 Jahren an seine Kinder schrieb. Diese Briefe sind so warmherzig, fantasievoll und einzigartig… Wir lesen, was der Weihnachtsmann erlebt und wie sein Jahr war, oft an seiner Seite der Polarbär, der auch mal zur Feder greift und sich einmischt. Langweilig ist es nie, hoch oben am Nordpol und der Band zeigt die zum Teil noch erhaltenen Originalbriefe und Zeichnungen – ein echter Schatz! Und wenn ich mir vorstelle, wie die Kinder Tolkiens Jahr für Jahr aufgeregt auf ihre Briefe warteten und selbst immer wieder hoffnungsvoll an den Weihnachtsmann schrieben, dann verursacht das mir mehr Weihnachtsgefühle, als ich vorab geahnt hätte. Hach! Danke Flo, für diesen weihnachtlichen Buchtipp


Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung von Petra Hartlieb

Es gibt ja ganz bestimmte Highlights im Buchhändler*innen-Leben. Die Frühjahrs- und Herbstnovitäten. Die Buchmessen. Und…das Weihnachtsgeschäft! Die schönste und gleichzeitig auch die anstrengendste Zeit des Jahres – die Wiener Buchhändlerin Petra Hartlieb hat über diese ganz besondere Saison ein wunderbar charmantes und vorallem wahres Buch geschrieben! Meine Kollegin Andrea und ich hatten sichtlich viel Spaß beim Erzählen…


Die Schneeschwester von Maja Lunde

Wenn ich schon während der Vorstellung dieses besonderen Kinderbuches die Tränen wegblinzeln muss, dann muss es mich wirklich berührt haben. Und auch, wenn es ein trauriges Buch ist, so gehört es doch ganz unbedingt auf die Empfehlungsliste der Bücher, die man dieses Weihnachten mal näher ansehen sollte!


Was sind eure Lieblingslektüren in der Adventszeit? Lest ihr bestimmte Bücher immer wieder?

Einige meiner Weihnachtslektüren begleiten mich schon viele Jahre, manches lese ich immer wieder gerne, wie die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens – Klassiker sind eben oft nicht umsonst Klassiker! Auch mag ich es sehr, in meinen diversen Weihnachtsgeschichten-Bänden herumzustöbern. Dazu habe ich 2015 schon einmal meine liebsten Weihnachtsbücher verbloggt. Nun bin ich gespannt auf eure Tipps und wünsche euch einen friedlichen und schönen zweiten Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.