Lea – Pascal Mercier

Nun starte ich den Versuch mit “Lea”. Ich hab mich mal darauf eingestellt das es nicht wie der Nachtzug sein wird, mal gucken. Eine Buchhändlerkollegin hat es mir heiss und innig empfohlen, dann wollen wir dochmal gucken…

Bin grade durch (konnte kaum aufhören…) und bin wirklich ehrlich sehr zufrieden. Es ist anders als der Nachtzug aber zugleich doch sehr ähnlich. Etwas minimalistischer würde ich fast sagen, hat ja quasi nur die Hälfte der Seiten im Gegensatz zum Nachtzug. Aber ich glaube, anders hätte es auch nicht so “überzeugend” auf mich gewirkt. Es hat mich schon mitgenommen, es war nicht so das ich mich mit den Personen identifizieren konnte, aber mitgelitten habe. Ziemlich arg. Mercier kann Menschen echt sehr..genau…mit ihren Abgründen beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.