Engel des letzten Tages – Michal Viewegh

Dieses Buch habe ich aus der Verlagsvorschau “gefischt” allein wegen des wunderschönen Covers. Und gut das dies passierte – eine kleine Perle dieses Buch! Viewegh beschreibt eine kleine Gruppe von Engeln in Prag, deren Aufgabe es ist, die Menschen in ihren letzten Stunden vor ihrem Tod zu begleiten. Und das tun diese nicht unbedingt auf die übliche Weise – da wird durchaus mit dem eigenen Schicksal gefochten – wieviel darf man den Sterbenden noch “helfen” in Ordnung zu bringen? Wer bestimmt die Lebensdauer? Die Schicksale der Sterbenden sind miteinander verwoben – und obwohl das Buch einige Tränen hat rollen lassen, so gab es doch wunderschöne Momente der Hoffnung, wenn die Engel noch durch scheinbare Kleinigkeiten, das Leben der Überlebenden verändern…

Hat mir sehr gefallen und wird sicher einige Male verschenkt werden…

Wer ist Violet Park?- Jenny Valentine

Die Geschichte fängt damit an, das der 16järige Lucas in einem Taxiunternehmen eine Urne sieht – darin befindet sich die Asche von Violet Park. Aber – wer war Violet Park? Warum ist ihre Urne im Taxi liegengeblieben? Und – was hat sie eigentlich mit seinem Leben zu tun? Diese Geschichte ist so wunderbar geschrieben, die Zusammenhänge so schön komponiert – ein ganz tolles Jugendbuch, über die, die man liebt, weil sie einen verlassen. Es klärt vielleicht nicht alle Fragen. Aber man findet Antworten, von denen man nicht wusste, das man sie braucht.