Liebesgedichte РMascha Kal̩ko

Ich muss zu dieser Frau eigentlich nichts sagen, außer das sie eine meiner liebsten Lyrikerinnen überhaupt ist. Sie ist absolut wunderbar, traurig, melanchonisch, trotzig, herzlich, realistisch, verträumt und so tief. Dieser wundervolle Gedichtband lohnt sich jede Seite! Ich zitiere hier einfach mal eines meiner liebsten Gedichte von ihr…

Für Einen
Die Andern sind das weite Meer.
Du aber bist der Hafen.
So glaube mir: Kannst ruhig schlafen,
Ich steure immer wieder her.

Denn all die Stürme, die mich trafen,
Sie ließen meine Segel leer.
Die Andern sind das bunte Meer,
Du aber bist der Hafen.

Du bist der Leuchtturm. Letztes Ziel.
Kannst Liebster, ruhig schlafen.
Die Andern…das ist Wellenspiel.
Du aber bist der Hafen.

(Mascha Kaléko, 1912-1975)

One thought on “Liebesgedichte – Mascha Kaléko”

  1. Hallo Sarah,

    ich hab grad ein bißl auf Deiner Seite gestöbert und bin dabei zu diesem Buch gekommen. Ich hab Mascha Kaleko während meiner Ausbildung (zur Buchhändlerin:0)) entdeckt und finde Ihre Gedicht einfach wunderschön. Aber grad dies eine “Für Einen” ist auch mein Lieblingsgedicht. Und ich wollt Dich einfach mal grüßen, weil ich es so schön finde, dass noch jemand diese Autorin und diese Gedicht kennt und mag. Also: Ganz liebe Grüße
    Birgitta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.