Wohin du auch gehst – Benjamin Prüfer

NEON-Leser können vielleicht mit dem Namen was anfangen. Ein junger Mann der auf einer Asienreise ein Mädchen kennenlernt, namens Syreko. Allerdings steht diese Beziehung unter keinem guten Stern – sie arbeitet als Prostituierte und hat eine recht heftige Krankheit – trotzdem sind die beiden seit 3 Jahren zusammen und haben nun auch geheiratet. Nachdem er seine Geschichte in NEON erzählte gabs ziemlich viele Leserbriefe dazu, eine Fortsetzung und nun gibt es ein Buch. Da mir sein Stil schon in den Artikeln gefiel, lese ich nun das Buch! […]

Das war richtig gut. Er schafft es, das was im Artikel zu kurz kam, tlw. etwas fragmentemässig rüberkam hier so zu schildern das man das Gefühl hat die Geschichte “komplett” zu haben, ein bisschen hinter die Fassade zu gucken. Er ist sehr ehrlich, schreibt auch über unangenehme Dinge, das gefällt mir gut. Habe mich zu keiner Zeit gelangweilt und finde es ein sehr interessantes Dokument einer Liebe – die wirklich nicht grade einfach ist. Lesenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.